Ich wurde gefragt, warum ich diese Ausstellung mache:
1. Die Skizzen sind ein gezeichneter Rückblick auf eine reiche Zeit von 25 Jahren, die ich an der Konstanzer Hochschule mitgestalten konnte durch meine Lehre in Baukonstruktion, Entwerfen und Innenraumgestaltung
2. Meine Skizzen sollen auch eine Anregung für die jungen Architekten sein die Freihandzeichnung wieder zu üben, denn die heutigen Architekturpläne entstehen digital am Computer. In der Lehre an den Hochschulen ist das Freihandzeichnen als Entwurfsskizze nicht mehr enthalten.

Anlass und Gelegenheit für viele meiner hier gezeigten Skizzen waren vor allem meine Forschungsprojekte über die Architektur in den Tropen und den begleitenden Reisen in Afrika, Brasilien und den Subtropen Griechenlands

Zu dem Vortrag von Prof. Dr. Lauber